Drucken

Das Drachenboot-Rennen ist einer der Höhepunkte beim Wasserfest an der Rummelsburger Bucht. Foto: berlinreporter.Haehnel


Sie feiern weniger, die Lichtenberger. Zumindest weniger als ihre Nachbarn im Südosten, die Treptow-Köpenicker. Trotzdem lohnt es sich immer, die Feste im Bezirk zu besuchen. So auch das alljährliche Wasserfest an der Rummelsburger Bucht - in diesem Jahr am kommenden Samstag (23.8.).
Bootsfahrten, eine Tai-Chi-Vorführung, eine Podiumsdiskussion zu aktuellen Fragen rund um die Rummelsburger Bucht, Parteien- und Bürgerinformationsstände, ein Boule-Turnier, Konzerte der Gruppen „Lewistan Tramps“ und Flashback-Monkeys sowie ein...

Open-Air-Abendgottesdienst der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde mit Gospelchor sorgen neben vielen weiteren Attraktionen für ein breites, attraktives Tagesprogramm.
Um 20.30 Uhr klingt der Tag nach einer Freiluftfilmvorführung im improvisierten „Kino am Ufer“ („Good bye Lenin“) mit einem Feuerwerk um 22.30 Uhr aus.
Gleich zwei Schirmherren aus der Bezirkspolitik begleiten das Fest: Bürgermeister Andreas Geisel eröffnet die Veranstaltung offiziell um 14 Uhr am Anleger an der Zille-Promenade und Stadträtin Kerstin Beurich ehrt um 17 Uhr die Sieger des traditionellen Drachenbootrennens.