Drucken

Aussichtsreich: So oder so ähnlich könnte es in naher Zukunft auf dem ehemaligen Bolle-Landsitz in Wendenschloss aussehen. Ob die Bebauung am Ende tatsächlich so attraktiv sein wird, ist also noch offen. Ein kanadischer Investor plant rund 1100 Wohnungen auf dem Gelände "Marienhain" an der Wendenschlossstraße 254. Was Kauf oder Miete kosten werden, ist aber noch unklar.
Wer mehr wissen will, geht ins Rathaus Köpenick - entweder ab Montag ins Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, Zimmer 138 zu den üblichen Bürozeiten oder zur Informationsveranstaltung am 10. Februar (Mo.) um 18 Uhr in den Ratssaal.
Bild: Architektenbüro Voderwülbecke