Drucken

Gregor Gysi hat es wieder geschafft: Ohne Listenabsicherung konnte der Star der Linken seinen Bundestagssitz erneut souverän direkt gewinnen.
Mit 39,9 % hat er trotz 2,3 % Verlusten in Treptow-Köpenick mit Abstand das beste Ergebnis aller Berliner Direktkandidaten geholt.

Vorläufiges amtliches Endergebnis Treptow-Köpenick (Erststimmen):

Gregor Gysi, Linke: 39,9 %
Niels Korte, CDU: 19,0 %
Martin Trefzer, AfD: 14,9 %
Matthias Schmidt, SPD: 13,8 %
Erik Marquardt, Grüne: 5,0 %
Ralf Henze, FDP: 3,7 %

Die AfD, die am frühen Abend mit 19,7 noch rund zwei Prozent vor der CDU lag, musste dann im Schluss-Spurt noch rund drei Prozentpunkte abgeben.
Vorläufiges amtliches Endergebnis Treptow-Köpenick (Zweitstimmen):

Die Linke: 25,2 (-4,3) %
CDU: 20,3 (-5,1) %
AfD: 16,9 (+11,4) %
SPD: 15,5 (-5,8) %
Grüne: 7,9 (+0,5) %
FDP: 6,5 (+4,5) %

Foto: Die Linke