Eigentlich sieht er gar nocht soooo alt aus - der Peugeot 604. Dennoch ist er nahezu aus dem Berliner Stadtbild verschwunden. Im Osten war er als Staatskarosse der Genossen präsent. In Gesamtberlin dient eine Ausgabe jetzt einem amtierenden Präsidenten.

Was dahinter steckt? Lesen Sie doch einfach die Geschichte in unserem Oldtimer-Szenemagazin... Klick Hier!

Foto: oldtimerreporter.Haehnel

Bloemer historisch - ein Bild aus dem Studio und eine Platte. Viel mehr ist von der Radiolegende nicht aufzutreiben.
Foto: berlinreporter.Haak


Kai Bloemer kam 1969 als fester freier Mitarbeiter zum Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS). Der gebürtige Berliner moderierte diverse Sendungen, so beispielsweise den RIAS-Plattenteller, die Rundschau am Morgen und natürlich den RIAS-Treffpunkt.
Durch seinen Vater, damals außenpolitischer Berater von Franz Josef Strauß, kam Kai vor seiner Berliner Radiozeit auch in die damalige Bundeshauptstadt Bonn.
Dort besuchte er das Heinrich-Hertz-Gymnasium, legte nebenbei mehrfach in der Woche Platten auf und gilt als einer der ersten DJ´s.
Von den Plattenfirmen bekam er immer die neuesten Scheiben und machte sogar ein Playback auf den Song "What's New Pussycat".
Als Radiomann machte sich Kai Bloemer bereits Mitte der 1960-er Jahre während seiner...

Pressesprecher Kevin Langner (2. v. l.) begrüßt die Gäste in Anwesenheit von BFV-Präsident Bernd Schultz (l.) und den Projektleitern Dr. Thomas Schneider (2. v. r.) und Daniel Küchenmeister (r.).                Foto: Sportbilanz.Hagen Nickelé


Feierliche Enthüllung einer Informationstafel in der Kreuzberger Bergmannstraße Am 11. September 1897 wurde in der Bergmannstraße 107 der Verband Deutscher Ballspielvereine (VDB) gegründet, der sich später in Verband Berliner Ballspielvereine umbenannte und als Berliner Fußball-Verband bis heute existiert. Somit ist der BFV nicht nur der älteste deutsche Fußballverband, sondern existiert auch länger als die heutige Dachorganisation DFB.
Vor dem Haus, wo...

Die Kultur-Trassniks Hajo Obuchoff und Dietmar Schürtz erzählen Erlebnisse vom Bau der Drusba-Erdgastrasse aus der damaligen Sowjetunion nach Westeuropa.
In loser Folge veröffentlichen wir hier ihre Trassengeschichten.

 

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org