Altglienicke. Das Team Mücke Motorsport aus Berlin hat einen weiteren Fahrer für die Saison 2013 in der neuen FIA Formel-3-Europameisterschaft benannt: Pascal Wehrlein aus Worndorf (Baden-Württemberg). Der 18-Jährige, der nun bereits die vierte Saison mit dem Rennstall aus der deutschen Hauptstadt in Angriff nimmt, wurde im Vorjahr Rookie- und Vize-Meister in der Formel-3-Euroserie sowie Vierter in der Europameisterschaft.

Der Förderpilot von ADAC Stiftung Sport und Deutsche Post Speed Academy war bereits für Mücke Motorsport zwei Jahre zuvor im ADAC Formel Masters unterwegs und stieg nach seinem Gesamtsieg 2011 im vergangenen Jahr in die Formel 3 auf. Zum Saisonende 2012 debütierte er beim Formel 3 Grand Prix in Macau und wurde dort auf Anhieb sehr guter Vierter.


„Wir freuen uns darauf, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Pascal auch 2013 fortzusetzen“, sagt Teamchef Peter Mücke. „Und ich freue mich auch sehr darüber, dass sich Pascal in der Zeit in unserem Team prima weiterentwickelt hat. Die Rookie-Meisterschaft und der überraschende Vize-Titel im Vorjahr sind ein überzeugender Beweis dafür.“ Auch im zweiten Jahr in der Formel 3 müsse einem jungen Fahrer wie Pascal noch...

Johannisthal. Im Gebäude des Polizei-Abschnitts 65 am Segelfliegerdamm 42 wurde ein Opferschutzzimmer eingerichtet. Die freundliche und wohnliche Ausstattung dieses Raumes und die private Atmosphäre soll Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind, die erste Ruhe finden lassen und die Vernehmung erleichtern.
Hier können sie sich die notwendige Zeit nehmen, um von den traumatisierenden Erlebnissen zu berichten. Für Kinder ist eine kleine Spielecke eingerichtet.
Das Opferschutzzimmer kann auch...

Friedrichshain. Nach längerem Zögern hat sich Berlins Regierender Klaus Wowereit in Sachen East Side Gallery zu  Wort gemeldet: „Der am Freitag begonnene Teil-Abriss erscheint als nicht notwendig. Entsprechend müssen Alternativen zur Erschließung der an der Spree gelegenen Grundstücke gefunden werden. Die Abrisserlaubnis ist in Verantwortung des Bezirks erlassen worden. Ich setze mich für den Erhalt des Mauerstücks ein“, ließ Wowereit heute verlauten. Er will vermittelnd eingreifen.
Auch Bauherr Maik Uwe Hinkel hatte bereits klargemacht, dass...

Rund 600 Liebhaber des sächsischen Schluchtenfußballs hatten am vergangenen Freitagabend den weiten Weg ins Berliner Urstromtal gewagt und es sich auf der Gästetribüne im Stadion An der Alten Försterei halbwegs bequem gemacht. Wie das eben so geht auf  den Stehplätzen. Die veilchenfarbenen Banner und Fahnen des FC Erzgebirge Aue unterstrichen den ersten Frühlingsabend des Jahres am Rande der Wuhlheide, gelassen wurde an Bierbechern genuckelt und auch mal das eine oder andere Liedchen angestimmt.

"Jubelkleeblatt" der Unioner nach dem 2:0. Michael Parensen (re.) gratuliert Torsten Mattuschka

Natürlich ging das weitgehend unter im stimmgewaltigen Chor der Gastgeber. Deren Überlegenheit lässt sich erahnen, wenn man von der später verkündeten Zahl 17 284, die angibt wie viel zahlende Zuschauer die Ränge bevölkern, die Anzahl der Auer Fans abzieht. Genauso überlegen dann auch das Endergebnis von 3:0 für den 1. FC Union. Und damit konnten die hoffnungslos unterlegenen Gäste noch zufrieden sein, dass die Eisernen mindestens drei, vier dicke Chancen ungenutzt ließen.

Aber zum Zeitpunkt des Anpfiffs...

Treptow. Seit April 2012 darf im Treptower Park nicht mehr gegrillt werden. Hauptgrund ist die mangelnde Ordnung und Sauberkeit auf dem Gelände an der Bulgarischen Straße. Laut Grünflächenamt ist die Grill-Nutzung nicht mit dieser öffentlichen Grünanlage vereinbar.
In diesem Jahr soll nun das Verbot verstärkt durchgesetzt werden. Dabei orientiert sich das Ordnungsamt am erfolgreichen Vorgehen des Bezirkes Mitte bei der Durchsetzung des Grillverbotes im Tiergarten.
Eine groß angelegte...

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org