Wie sein Klub Hertha 03 Zehlendorf heute mitteilt, ist Otto Höhne, der ehemalige Vereinschef (1966-1986) und Ehrenpräsident des Berliner Fußballverbandes in ein Krankenhaus eingeliefert worden.
Ursache sind laut Verein Magen- und Darmprobleme, mit denen sich der 88-jährige Träger des Bundesverdinstkreuzes derzeit herumplagen muss.

Die Redaktion Sportbilanz wünscht Otto Höhne eine schnelle Genesung und alles erdenklich Gute.
Foto: Lothar Modde

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org