Nur für Fans !?

   

Berlin/Nürburgring. Ein Sieg, ein zweiter Platz und zwei dritte Ränge sowie weitere fünf Positionen in den Top Ten hat das Team kfzteile24 Mücke Motorsport aus Altglienicke bei der drittletzten Saisonstation im ADAC Formel Masters mit den Rennen 16 bis 18 am Wochenende (30/31. August) auf dem Nürburgring erzielt. Der Rennstall, der die Farben des ADAC Berlin-Brandenburg vertritt, untermauerte damit Gesamtrang zwei in der Teamwertung.
Der Lampertheimer Marvin Dienst (Bild) gewann im Mücke-Cockpit das...

Regenrennen am Samstagnachmittag. Zuvor hatte er am Vormittag im Trockenen als Zweiter ebenfalls auf dem Podest gestanden. Insgesamt sammelte er 50 Zähler und verbesserte sich damit auf Gesamtrang drei – direkt hinter seinem Mücke-Teamkollegen Maximilian Günther, der nach Platz sieben zum Auftakt zweimal Dritter im rund 145 PS starken Formel-ADAC-Renner auf der 3,629 Kilometer langen Nürburgring-Kurzanbindung wurde.
Teamchef Peter Mücke zeigte sich rundum zufrieden: „Insgesamt war es ein sehr gutes Wochenende für unser Team. Marvin und Maxi haben sehr gute Leistungen abgeliefert – vor allem auch im Regenrennen am Samstagnachmittag.“
Foto: Mücke Motorsport / Tim Upietz

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org