Charlottenburg. Hoch erfreut zeigte sich Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (Bild) über den Beschluss der französischen Regierung, das Institut Français im Maison de France zu erhalten und das Haus nicht zu veräußern:
"Die Entscheidung von Außenminister Laurent Fabius (…) ist eine gute Entscheidung für die City West, für den Bezirk, für ganz Berlin und für die deutsch-französische Freundschaft. (…) Das Maison de France ist ein...

Haus mit Tradition und Zukunft. Hier wurden und werden wir immer wieder mit den neuesten Trends und Entwicklungen in unserem westlichen Nachbarland konfrontiert und vertraut gemacht. Es ist gut, dass dies auch in Zukunft am Kurfürstendamm geschehen wird. “Das „Institut Francais“ hat eine ähnliche Bedeutung wie deutsche Kulturvertretungen im Ausland, etwa das Goethe-Institut.

Foto: berlinreporter.Haehnel

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org