Mit dem "Karneval der Tiere" gibt's am Sonnabend von 13 bis 14.30  in der Köpenicker City einen tierisch bunten und fröhlichen Aufzug zwischen Elkner- und Mandrellaplatz.
Er soll ein skurriler künstlerisch-kreativer Kontrapunkt gegen Neonazis und für respektvolles Zusammenleben in der Nähe der NPD-Zentrale sein.  Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Oliver Igel treffen sich alle engagierten Bürger zum fröhlichen Fest gegen Rechtsradikalismus.

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org