Köpenick. Die Verkehrssituation auf der Bahnhofstraße wird immer brisanter. Der Kundenverkehr in Köpenicks Einkaufsstraße nimmt auch durch die neue Ladenzeile zu. An den Tramhaltestellen am Bahnhof und an der Seelenbinderstraße beobachten wir immer häufiger gefährliche Situationen, meist provoziert durch gereizte Autofahrer. 
Schwere Verletzungen erlitt...

eine Fußgängerin gestern früh bei einem Verkehrsunfall. Als die 44-Jährige an der Haltestelle Seelenbinderstraße die Tram der Linie 63 verließ, erfasste sie ein Kleintransporter, der die Bahnhofstraße in Richtung S-Bahnhof befuhr und hierbei die Straßenbahn verbotenerweise rechts überholte. Die 44-Jährige erlitt laut Polizei eine Schulter- und Rippenfraktur und kam mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

 

   
© ALLROUNDER - Redaktionsgemeinschaft berlinreporter.org